Travel and Sustainability Blog

Outfit I Mix Ethical Fashion, Upcycling & Second Hand

Outfit I Mix Ethical Fashion, Upcycling & Second Hand

Pinienwald

Herrlich duftende Pinienbäume wachsen auf der niederländischen Nordseeinsel Vlieland. Dort bin ich diese Woche mit Familie und Freunden hingesegelt. Nach vielen Stunden auf dem Schiff und auf hoher See waren wir alle froh, mal wieder von Bord zu gehen und uns auf der Insel frei zu bewegen. Mit Rädern sind wir durch die Dünen getourt und zu Fuß durch die Wälder gewandert. Ich liebe es, wenn der von Nadeln bedeckte Boden bei jedem meiner Schritte knistert, wenn der Wind durch die Baumwipfel pfeift. Alles auf Vlieland duftet winterlich nach Nadelwald und sommerlich nach salziger Meeresluft.

Outfit Details

Upcycling Sonnenbrille
Haben Deine Eltern oder Großeltern möglicherweise auch noch das eine oder andere Accessoire im Schrank, das die letzten 20 Jahre „mal so gar nicht“ ging? Ich jedenfalls habe die alte Brille aus den 90’ern von meinem Vater abgestaubt – natürlich mit Schliff. Ich konnte nichts dadurch erkennen, aber ein erstes Selfie zeigte mir, dass mir die Brille steht. Ich ging also damit zum Optiker und ließ mir neue Sonnenbrillengläser darin einsetzen. Tadaa – fertig war die neue Retro-Sonnenbrille. Um auch eine neue und einzigartige Sonnenbrille zu ergattern, kannst auch Du ja mal Deine Verwandten nach alten Accessoires fragen – die meisten von ihnen werden froh sein, „das alte Zeug loszuwerden“. Wenn Du bei Ihnen nicht fündig wirst, halt auch mal auf dem Flohmarkt die Augen offen.
Schwarzer Oversize Glitzerpulli
Warst Du schon einmal auf einer Kleidertauschparty? Ich liebe sie! Du bringst Deine gebrauchte, aber noch schöne Kleidung mit und gibst sie zum Verschenken frei. Aus den vielen schönen Dingen, die von anderen mit zum Kleidertausch gebracht wurden, suchst Du Dir Deine neuen Lieblingsteile aus – ganz umsonst! Diesen kuscheligen schwarzen Glitzerpulli habe ich auf einer Kleidertauschparty im Südpol in Hamburg entdeckt. Seitdem ist er eines meiner neuen Lieblingsteile. Kleidertauschpartys machen großen Spaß und sind außerdem auch echt nachhaltig! Du gibst Kleidungsstücken, die von ihrem ersten Besitzer nicht mehr getragen wurden, ein neues Leben. Auch für Deinen Körper ist Second Hand von Vorteil: All die Giftstoffe aus der Produktion sind durch viele vorherige Wäschen längst rausgewaschen.
Graues Longtop
Das lange Basic Top mit dezentem floralem Muster von Tricotage, das unter dem Pullover hervorschimmert, habe ich in einem Concept Store in Hamburg geshoppt. Es ist aus Biobaumwolle und unter fairen Bedingungen produziert. Das Label Tricotageentwirft nachhaltige Mode mit schönen Prints. Schaut sie Euch mal an!
Schwarze Leggings
Eine klassische schwarze Leggings aus Biobaumwolle von Armed Angelsist der optimale Begleiter zu fast jedem Outfit. In jeden Schrank gehören meiner Meinung nach ein paar Leggings – sie sind wunderbar bequem und betonen optimal Deine Figur! Am liebsten mag ich Leggings natürlich, wenn sie aus Biobaumwolle sind und aus fairer Produktion stammen. Diese auf dem Bild sind als solche ethical Fashion zertifiziert.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.